Projekt Beschreibung

Heuschnupfen

Der Heuschnupfen ist eine allergische Erkrankung der Nase, der Augen und der Luftröhre. Auslöser (Allergene) sind Pollen, Stäube (Hausstaub), Tierhaare, Federn, Nahrungsmittel oder Schimmelpilze. Die Symptome sind ein klarer Fließschnupfen, Niesanfälle, eine verstopfte Nase, brennende Augen und Juckreiz.

Der Anteil des Lasers bei der Laserakupunktur ist besonders im Bereich der Nase sehr Nutzbringend. Er fördert die Abschwellung der Nasenschleimhaut, hemmt Entzündungen und die Bereitschaft zu überstarker Immunreaktion. In vielen Fällen kommt es schon während der Behandlung zur Linderung der Beschwerden. Eine erfolgreiche Prophylaxe und Therapie ist ohne Medikamente möglich.

Behandlung

Heuschnupfen wird bei uns mit folgenden Anwendungen behandelt:

  • Laserakupunktur
  • Kinesiologie

Behandlungsansatz

  • Behandlungsintervall: 1-2 Behandlungen je Woche bis zur Besserung
  • Behandlungsdauer gesamt: 2-3 Monate